Home Branchen Vereine Marktplatz Galerien Links News FAQ / Hilfe Suche

Partner Seiten
Kostenlose Counter
Gratis Besucherzähler mit
grafischer Auswertung!
www.123-counter.de

Provider


Baufinanzierung
Einfach | Günstig | Finanzieren
123-baufinanzierung.de


Statistik

Besucher gesamt:

105513
Letzte Woche:
1930
Diese Woche:
631
Besucher Heute:
98
Gerade Online:
2


Ihre IP:
54.225.17.239
 
Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!

 

Bezirksfußball

CAFE SALTO Deutschlandsberg Sieger des DSC HALLENCUP 2012

Beim wohl best besetzen Turnier in der Geschichte des DSC HALLENCUP`S konnte sich das TEAM vom Cafe SALTO Deutschlandsberg im Finale gegen das TEAM Marald Marsel/Radlje mit einem 4:2 durchsetzen. Den 3. Platz teilten sich Cafe RAMA Wien und TRENKWALDER Deutschlandsberg.
18 Mannschaften nahmen trotz des starken Wintereinbruchs in diesem Jahr am DSC Hallencup teil und boten den Zuschauern die versprochenen Spiele auf hohem Hallenniveau. In der Gruppe A, die vorwiegend mit Mannschaften aus der Umgebung bestückt war, konnten sich die Spieler von Autoputzmeister Platl (Leitinger, Fuchs & Co) vor den Mannschaften von Fenster Aluminiumbau Lierzer (Alex und Flo Thoman , Zoran Pavlovic), dem Team von Pizzeria Hollywood (Herzog, Lleshi) und den Bad Gamsern( Posch, Müllbauer & Co) durchsetzen. In der Gruppe B konnten sich FK Biseri Graz vor FC Holz (Pachern), FC Yolo (Petrovic, Grigic) und dem 1.FC Hau-Daneben (AKA –GRAZ) durchsetzen.
In den Nachmittagsgruppen C und D waren je fünf Mannschaften im Einsatz( wobei die 5. Platzierten vorzeitig aus dem Turnier flogen). In der Gruppe C dominierte das Team von Köppl & Bosch Bau (Zanner, Ostermann) das Geschehen. Bärenstark auch die Gäste aus der Bundeshauptstadt vom Team Cafe Ramas Wien. Auch das starke Schneetreiben konnte die Jungs aus Dravograd (Fraydl., Pusnik, Bostijan) nicht aufhalten, um bei diesjährigen Turnier teilzunehmen. Als vierter der Gruppe schnappte sich das Team St. Peter Bergwirt (SV Pachern) das K.O. Ticket. Der starken Turnierbesetzung und den Witterungsverhältnissen (einige Spieler konnten nicht anreisen) musste der Vorjahressieger, das Team von Pizzeria Hartl (SV Frauental) Tribut zollen und flog als erster aus dem Turnier. In der Gruppe D setzte sich das Team TRENKWALDER (Lankowitz/Fürstenfeld) vor dem späteren Sieger von Cafe Salto (Vukovic, Cerkic, Deranja, Gregor Grubisic & Co) durch. Pflegeheim Gössendorf (Bärnbach/Voitsberg) und Marald Marsel (Radlje) belegten die Plätze 3 und 4. Iptelecom scheiterte in dieser Gruppe in der Vorrunde.
Im K.O. System ging es dann Schlag auf Schlag, DSC Kapitän Philip Leitinger & Co. scheiterte am späteren Finalteilnehmer aus Radlje. Die Favoriten setzten sich nach der Reihe durch, wobei das Team von Trenkwalder (G. Puntigam, Pöschl & Co) gegen die Jungen Akademiespieler um Lukas Hirner erst im Penaltyschießen den Aufstieg fixieren konnte. Spannend ging es weiter, als nächstes mussten die Gleinstättner , Dravograd, Fenster Lierzer und der FK Biseri vom diesjährigen Turnier Abschied nehmen. Im Halbfinale setzten sich Cafe Salto und Marald Marsel/Radlje gegen Trenkwalder und Cafe Rama Wien durch. Das Finale wurde dann eine klare Sache für die Deutschlandsberger. Nach einer schnellen 3:0 Führung ließen sich Deranja, Grubisic & Co nicht mehr die Butter vom Brot nehmen und gewannen das Finale des DSC HALLENCUP 2012 in souveräner Manier. Geleitet wurden die Spiele vom Schiri Trio Julia Baier, Michael Steindl und Franz Leitinger.
Torschützenkönig: Haris Cerkic (Cafe Salto) und Zoran Pavlovic (Fenster Lierzer) mit 6 Treffern
Bester Tormann: Gernot Maier (Trenkwalder)
Endstand: 1. Cafe Salto Deutschlandsberg, 2. Marald Marsel /Radlje, 3. Cafe Rama Wien und Trenkwalder, 5. Köppl & Bosch Bau (Gleinstätten), FK Biseri Graz, Fenster Lierzer und Transporte Fraydl (Dravograd)












CAFE SALTO Deutschlandsberg Sieger des DSC HALLENCUP 2012

Nachricht vom 6.9.10 04:30

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 18. Juli 2018

Regional- und Stadtportalsoftwarelösung